Unsere Geschichte

1928 eröffneten Josef und Gertrud Kraus eine Backstube mit kleinem Laden in Köln-Fühlingen. Die benachbarten Dörfer wurden mit Pferd und Wagen angefahren, um dort ihr Backwerk zu verkaufen. Der bescheidene Anfang für ein Familienunternehmen, das heute in der dritten Generation besteht, war gemacht. 1936 wurde das Stammhaus an der Neusser Landstr. 57 gebaut und der Verkauf von Haus zu Haus mit weiteren Liefertouren ausgebaut.

1963 übernahm Sohn Bernhard Kraus mit seiner Frau Hildegard die Bäckerei. Anfänglich wurde die Produktion mit Lieferungen an Großabnehmer, Supermärkte und Kantinen gesteigert. Nach und nach folgten Filialen in Köln und Dormagen.

1978 wurde das 50-jährige Firmenjubiläum mit einem Tag der offenen Türe in der Neusser Landstr. 57 gefeiert. Viele Kunden und Geschäftsfreunde wollten hinter die Kulissen der Kraus’schen Backstube schauen.

1989 Nach mehreren Anbauten am elterlichen Betrieb in der Neusser Landstr. 57 in Fühlingen, war die Backstube dann endgültig zu klein.

1990 wurde die neue Backstube im Gewerbegebiet Feldkassel mit zunächst 1000 m² Produktionsfläche in Betrieb genommen. Zu diesem Zeitpunkt wurden 8 Filialen betrieben. Es folgten weitere Filialen in Köln, Dormagen und Pulheim.

1996 übergab Bernhard Kraus das Unternehmen an seinen Sohn Stephan, der seitdem das Unternehmen mit seiner Frau Angela leitet. Die Filialanzahl war mittlerweile auf 14 angewachsen. Es folgten weitere Filialeröffnungen teils mit Café in verschiedenen Vororten, Supermärkten und Einkaufszentren Kölns und Dormagens.

2005 wurde die Backstube am Feldkasseler Weg 8 durch das Filialwachstum wieder zu eng und durch einen Anbau auf 2200 m² vergrößert und nach neuesten Erkenntnissen eingerichtet.

2008 feiert die Bäckerei Kraus das 80-jährige Firmenjubiläum.

 
2013 Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westphalen mit dem Unternehmerpreis  "Meister.Werk NRW" für Nähe, Verantwortung & Qualität im Handwerk
2015 Erneute Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westphalen mit dem Unternehmerpreis "Meister.Werk NRW" für Nähe, Verantwortung & Qualität im Handwerk